Avira Phantom VPN - 1 Jahr kostenlos

    • Avira Phantom VPN - 1 Jahr kostenlos

      Heute gibt es im Heise Adventskalender 1 Jahr Avira Phantom VPN kostenlos.
      Die werden als deutsches Unternehmen loggen und die Daten an die USA weiterleiten. Um seinen Standort ein wenig zu verschleiern oder um Geo-Blockaden zu umgehen ist es aber bestens geeignet. Gerade wenn es um IPTV Streaming... geht.

      Hier geht es zu dem Adventskalender: Heise.de
    • Die öffentlich rechtlichen und privaten Sender kann man im Prinzip alle in HD an Endgeräte wie den Amazon Fire Stick oder sonst alles (jeder Computer und mittllerweile jedes Betriebssystem) wo ein vernünftiger Videoplayer wie Kodi oder Vavoo installierbar ist streamen. Zum großen Teil nur nicht in Deutschland, da die privaten nochmal wie bei dem aktuellen DVB-T2 oder per Satellit abkassieren wollen, um HD Streaming zu legitimieren (Über eine kostenpflichtige CI / CI Plus Karte).
      Ins Ausland geben Sie das Signal aber ohne weiteres weiter. Dafür werden lediglich deutsche IP's bei den ausländischen Diensten durch eine Geo-Blockade gesperrt.
      Deswegen kann man mit einem VPN, womit ein anderer Standort beispielsweise in der Schweiz vorgegaukelt wird, die Streams ohne weiteres in HD aus der Schweiz oder sonst woher nutzen. Wenn die dummen deutschen wüssten wie man die Geo-IP-Blockade umgeht, könnten sie ja sonst auf die unsinnigen DVB-T2 oder HD+ Satelliten Karten verzichten.

      Dafür kann man beispielsweise VPN's nutzen. Zum anderen auch zum aktivieren von region locked games von Steam o.ä.
      Man verbindet bei einem VPN auf einen ausländischen Server und leitet darüber (idealerweise verschlüsselt) seinen gesamten Internetverkehr weiter. Damit kann der reale Aufenthaltsort nicht mehr ohne weiteres herausgefunden werden. Ein sehr beliebtes Werkzeug für Journalisten. Problematisch wird es wenn bei Rechtsbrüchen die realen Daten vom VPN Betreiber weitergegeben werden (IP's mit denen man sich dort verbunden hat). Dann sollte man zusätzlich Socks5 Proxies nutzen oder auch gänzlich auf VPN's verzichten von denen man weiß das sie Informationen herausgeben. Bei Lappalien wie IPTV Streaming von Privaten Sendern, Sky oder aktuelle Kinofilme braucht man sich da meiner Meinung nach keine Gedanken machen. Letztere funktionieren auch ohne weiteres ohne VPN und werden aktuell nicht verfolgt. Schaden kann es jedenfalls nicht.
      Bei Hacking sieht es schon anders aus. Da es bei PLZ keinen gibt der bis jetzt Interesse an so etwas gezeigt hat und ich hier keinen Roman schreiben möchte, werde ich das Thema nicht weiter anschneiden.